Datenschutzerklärung

 

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Die vorliegende Datenschutzerklärung informiert über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Soweit im Folgenden von “Daten” die Rede ist, sind hiervon jeweils auch personenbezogene Daten umfasst.
(2) “Wir” sind die Canri GmbH, In der Raste 12, 53129 Bonn und sind in diesem Zusammenhang der Verantwortliche gem. Art. 4 Ziffer 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter dataprotection@canri.ai.

§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DSGVO,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung gem. Art. 16 u. 17 DSGVO,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 DSGVO.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die unrechtmäßige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website

(1) Informatorische Nutzung: Bei der bloßen informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie lediglich die Website betrachten und sich nicht z.B. für unsere Software registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur jene Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. In diesem Fall erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 (1) S. 1 lit. f DSGVO):

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

(2) Canri: Die Nutzung unserer online angebotenen Software, setzt eine Registrierung voraus, die die Eingabe von folgenden Daten erfordert: Name, vollständige Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Unternehmensbezeichnung. Darüber hinausgehende Eingaben sind keine Pflichtangaben und als solche gekennzeichnet.
Wenn Sie unsere Software nutzen, werden Ihre eingegebenen Daten auf Servern in Deutschland gespeichert.

(3) Nutzung weiterer Angebote: Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website und der Nutzung der Canri Software über unsere Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Diese umfassen beispielsweise das Ersuchen um Kontaktaufnahme oder die Anfrage zum Erhalt weiterer Informationen. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung und zu Zwecken des Marketings nutzen. Hierzu zählen beispielsweise Name, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer.

§ 4 Einsatz von Cookies:

(1) Cookies: Zusätzlich zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website auch Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte gespeichert werden und durch welche dem Website-Betreiber bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internet-Angebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
(i) Transiente Cookies: Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere Session-Cookies, die beim Besuch der Website zum Einsatz kommen. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie den Browser schließen;
(ii) Persistente Cookies: Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

(2) Verwendete Cookies:
Für eine korrekte Darstellung unserer Webseiten und zu Marketingzwecken nutzen wir folgende Cookies:

Name des Cookies Dienst Ablaufzeit Typ Beschreibung
_icl_current_language WPML 1 Tag Persistent Dieses Cookie wird verwendet, um die vom Besucher ausgewählte Sprache zu speichern. Es wird jedes Mal aktualisiert, wenn der Nutzer eine andere Sprache auf der Website auswählt.
viewed_cookie_policy GDPR Cookie Consent 1 Jahr Persistent Das Cookie wird von GDPR Cookie Consent gesetzt und dient dazu, zu speichern, ob der Benutzer der Verwendung von Cookies zugestimmt hat oder nicht. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert.
_hssc HubSpot 30 Min Persistent Dieses Cookie dient zur Verfolgung von Sessions, die Anzahl von Websitebesuchen und Zeitstempel.
_hssrc HubSpot Laufzeit der Session Transient Dieses Cookie wird zum Start einer jeden neuen Session gesetzt. Dadurch wird bestimmt, ob der Besucher eine neue Session gestartet hat.
_hstc HubSpot 2 Jahre Persistent Dies ist das Haupt-Cookie von HubSpot. Es beinhaltet Informationen über den Besucher (identifiziert durch eindeutige Kennung) und speichert Domains, Zeitstempel und Anzahl von Sessions.
hs-messages-is-open HubSpot 30 Min Persistent Mit diesem Cookie kann festgestellt werden, ob das Chat-Widget bei zukünftigen Besuchen geöffnet wird.
hs-messages-hide-welcome-message HubSpot 1 Tag Persistent Dieser Cookie verhindert, dass die Willkommensnachricht im Chat-Widget erneut angezeigt wird, wenn Sie sie bereits abgelehnt haben.
messagesUtk HubSpot 2 Jahre Persistent Dieser Cookie wird verwendet, um Besucher wiederzuerkennen, die bereits das Chat-Widget genutzt haben. Somit wird der Konversationsverlauf geladen, wenn Sie auf die Webseite zurückkehren.
hubspotutk HubSpot 10 Jahre Persistent

Dieses Cookie enthält eine eindeutige Kennung des Besuchers, sein Wert wird beim Absenden eines Formulars geprüft, um das doppelte Anlegen von Kontakten zu vermeiden.

_pk_id.1.8bbe Matomo 1 Jahr Persistent Dieses Cookie dient zur Verfolgung der Besuche eines Benutzers.
_pk_ses.1.8bbe Matomo 30 Min Persistent Dieses Cookie dient zur Verfolgung der Besuche eines Benutzers.

(3) Bei der Verwendung der Canri Software werden weitere Cookies gespeichert, die eine optimale Bereitstellung der Software garantieren. Die Speicherung dieser Cookies können Sie über Ihre Browser-Einstellungen verhindern.

§ 5 Analyse und Marketing

(1) Externe Dienstleister: Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Gemäß der gesetzlichen Vorgaben wurden diese von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Vertragsabschlüsse, Veranstaltungen oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. In diesem Fall erhalten Sie, soweit erforderlich, nähere Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten.
Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie hierüber im Zuge dieser Datenschutzerklärung.
Folgende externen Dienstleister unterstützen uns bei der Verarbeitung Ihrer Daten:

(2) Hubspot: Zu Zwecken des Marketings und der Optimierung auf dieser Website werden Produkte und Dienstleistungen der HubSpot, Inc. („HubSpot“) verwendet. Hierbei werden wiederum Cookies auf Ihrem Computer gespeichert, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website können auch an einen Server von HubSpot außerhalb der EU übertragen und dort gespeichert werden. 
Personenbezogene Daten werden im Zuge dessen nur erhoben, sofern Sie Formulare auf dieser Website ausfüllen. In diesem Fall wird neben den von Ihnen selbst eingegebenen Daten auch Ihre IP-Adresse gespeichert. HubSpot, Inc. verfügt über eine vom US-Handelsministerium ausgestellte Privacy-Shield-Zertifizierung, um angemessene Sicherheitsvorkehrungen bei der Übertragung personenbezogener Daten zwischen der EU und den USA zu gewährleisten.
Informationen des Drittanbieters: Hubspot Inc. 25 First Street, 2nd FloorCambridge, MA 02141United States. Datenschutzerklärung: https://legal.hubspot.com/privacy-policy.

(3) Google reCAPTCHA: Wir nutzen „Google reCAPTCHA” (im Folgenden „reCAPTCHA”) auf unserer Website. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google”).
Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unserer Website (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Website-Besuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Website-Besucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Website-Besuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.
Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Website-Besucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Website-Betreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.
Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/.

(4) Matomo: Wir setzen auf dieser Webseite zu Analysezwecken den Dienst Matomo ein. Über die von diesen Dienst gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.
Wir verwenden Matomo mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.
Für diese Auswertung werden Cookies (siehe oben) auf Ihrem Computer gespeichert. Die so erhobenen Informationen speichern wir ausschließlich auf einem von uns gehosteten Server in Deutschland, eine Übermittlung der Daten an Matomo findet nicht statt. Bitte nutzen Sie Ihre Browsereinstellungen, um die Speicherung von Cookies von Matomo zu verhindern.

§ 6 E-Mails von Canri

(1) E-Mails: Mit Ihrer Einwilligung können Sie sich für den Empfang von unserem Newsletter mit aktuellen Beiträgen und Angeboten, sowie anderen interessanten E-Mails bezüglich der Canri GmbH anmelden.
(2) Double-Opt-In: Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen.
(3) Pflichtangaben: Für die Übersendung des Newsletters sind Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name und Ihr Land anzugeben. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir diese Daten zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 (1) S. 1 lit. a DSGVO.
(4) Widerruf: Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie wie in jedem Newsletter beschrieben oder durch eine Nachricht an dataprotection@canri.ai vornehmen.
(5) Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten. Für diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Für die Auswertungen verknüpfen wir die in § 3 genannten Daten und die Web-Beacons mit Ihrer E-Mail-Adresse und einer individuellen ID. Dabei erfassen wir, wann Sie unsere Newsletter lesen, welche Links Sie in diesen anklicken und folgern daraus Ihre persönlichen Interessen. Diese Daten verknüpfen wir mit von Ihnen auf unserer Website getätigten Handlungen. Sie können diesem Tracking jederzeit widersprechen, indem Sie uns über unten genannten Kontakt informieren.

§ 7 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ebenso können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Ihre diesbezüglichen Anliegen können Sie uns per E-Mail an dataprotection@canri.ai zukommen lassen.

Stand: 10.10.2019